jusos-Logo
Jusos Speyer

Noah Claus als Vorsitzender der Jusos Speyer wiedergewählt!

Allgemein

Noah Claus

Zu den Neuwahlen der Jusos im Stadtverband Speyer hatten sich am Mittwoch, 19. Februar, 7 stimmberechtigte Genossinnen und Genossen sowie 4 Gäste im AWO-Haus in der Gutenbergstraße eingefunden. Eröffnet wurde die Mitgliederversammlung durch den Vorsitzenden Noah Claus. Noah Claus durfte die Bundestagsabgeordnete Isabel Mackensen, den Vorsitzenden der Jusos Rheinland-Pfalz,Umut Kurt, die Co-Vorsitzende der Jusos Pfalz, Valerie Cegodaeva, den Vorsitzenden der Jusos Vorderpfalz, Jonas Carstensen, und den Co-Vorsitzenden der SPD Speyer, Philipp Brandenburger, begrüßen. Auf den Vorschlag von Noah Claus wurde Umut Kurt als Versammlungsleiter gewählt.

Isabel Mackensen gab den Anwesenden einen spannenden Einblick in ihre Arbeit im Bundestag und Umut Kurt gab seine Einschätzungen zu den Folgen der Ereignisse durch die MP-Wahl in Thüringen ab und machte deutlich, dass er sich für einen verstärkten Einsatz gegen Rechtsextremismus einsetzt.

In seinem Rechenschaftsbericht zog Noah Claus mit der Bundestagswahl 2017, der Oberbürgermeisterwahl 2018 und der Kommunalwahl 2019 eine positive Bilanz der letzten dreieinhalb Jahre.

Die Jusos hatten im Bundestagswahlkampf die Kandidatin Isabel Mackensen durch Kneipentouren, Infostände, Frühverteilungen und Haustürwahlkämpfe unterstützt, leider gelang Mackensen nicht der Einzug in den Bundestag. Erst durch das Ausscheiden Katarina Barleys zog sie 2018 in den Bundestag ein. Noah Claus versicherte ihr bei erneutem Antritt seine Unterstützung.

Auch die Unterstützung der Jusos Speyer im Oberbürgermeister- sowie im Kommunalwahlkampf durch verschiedenste Mittel wurden positiv angenommen und zeigten in den Wahlergebnissen auch ihre Früchte. Als größtes Erbe des jetzigen Vorstandes nannte Claus die Mitgründung des „Ring Demokratischer Jugend“ (RDJ), in dem auch der neue Vorstand mitarbeiten wird. 

Noah Claus verband mit dem Rechenschaftsbericht auch einen Ausblick: Er möchte mit dem neuen Vorstand verstärkt in den sozialen Medien sowie durch vermehrte Stellungnahmen und Anträge die Jusos Speyer in der Öffentlichkeit auftreten lassen.

Valerie Cegodaeva gab in ihrem Grußwort Einblicke in die kommenden Aktionen der Jusos Pfalz, die als „Umweltpolitischer Sommer“ bezeichnet werden, und Jonas Carstensen erzählte von der Arbeit im Unterbezirk und berichtete über die Neuwahlen des Unterbezirks Vorderpfalz, in denen Noah Claus als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt wurde.

Als die Versammlung zur Wahl schritt, erklärte Noah Claus, dass er gerne noch einmal als Vorsitzender kandidieren möchte und wurde von Nicholas Herbin vorgeschlagen. Einstimmig wurde Noah Claus als Vorsitzender der Jusos Speyer wiedergewählt. Nina Glaser und Nicholas Herbin wurden zu den beiden Stellvertretern des Vorsitzenden gewählt. Der Vorstand wird durch Pascal Heß als Schriftführer und durch die Beisitzer Philipp Brandenburger, Robin Canali, Yanick Gutheil, Dominique Köppen und Jens Zschocke komplettiert.

Der alte sowie neue Vorsitzende bedankte sich am Ende bei den Anwesenden für das erneute Vertrauen und übergab, wie es in der Pfalz üblich ist, den Gästen je eine Flasche Rotwein.